Hebammenpraxis Sonnenschein

Schwangerschaft

Beratung in der Schwangerschaft

Bei allen Fragen und Beschwerden rund um die Schwangerschaft stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Auf Wunsch vereinbaren wir mit Ihnen gerne einen Termin zu einem persönlichen Vorgespräch.

 

Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft 

 

Hilfe bei Schwangerschaftbeschwerden

Wir behandeln ganzheitlich und natürlich mit folgenden Methoden

   ► Akupunktur

   ► Aku-Taping

   ► Moxa-Therapie     

   ► Reflexzonentherapie am Fuß

   ► Homöopathie / Bachblüten

 

   Häufige Beschwerden bzw. Indikationen können sein:

   • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitend

   • Versuch zur Optimierung der Kindslage

   • Übelkeit vor allem in der Frühschwangerschaft

   • Störungen im Verdauungstrakt 

   • Belastungen der Nieren und Blase

   • Schmerzen der Wirbelsäule, Gelenke und Muskulatur

   • Schlafstörungen

   • Kopfschmerzen

   • Erhöhte Infektanfälligkeit

   • Zum Stressabbau / Harmonisierung

  - und mehr

 

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine kurze Email - wir beraten Sie gerne!

Kostenübernahme durch die Krankenkasse

Beratungen in der Schwangerschaft, ein Vorgespräch und Hilfe bei Schwangerschaftbeschwerden sind Leistungen der Krankenkassen. Eine Ausnahme ist die Akupunktur zur Geburtsvorbereitung.

 

Akupunktur

Der Name "Akupunktur" setzt sich zusammen aus acus (lateinisch = Nadel) und pungere (=stechen). Die Methode gilt neben der Kräuterheilkunde und Ernährungsrichtlinien als eine der Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Dieses Gesundheitskonzept wurzelt teilweise auf Vorstellungen, die bis zu 5.000 Jahre alt sind. Danach durchströmt die Urkraft des Lebens "Qi" (sprich: "tschi") den menschlichen Körper auf genau festgelegten Leitbahnen, den Meridianen. Jeder Meridian ist einer bestimmten Organfunktion zugeordnet (z. B. Lunge, Milz, Leber etc.) Alle nur erdenklichen Krankheiten erklärt die TCM durch eine Stockung im Fluss des Qi. Durch einen gezielten Stich in besondere Punkte entlang der Meridiane kann man das Qi wieder zum Fließen bringen und somit die Krankheitsursache positiv beeinflussen. Auch in der Schwangerschaft und im Wochenbett, sowie bei Stillproblemen kann mittels Akupunktur eine Linderung der Beschwerden erreicht werden. 

Regelmäßige Akupunktur zur Geburtsvorbereitung erhöht die Chance auf eine leichtere Eröffnung des Muttermundes während der Geburt und somit einer Verkürzung der Geburtsdauer.

Kosten: 15 € pro Sitzung

 

Aku-Taping

Eine Kombination aus Akupunktur und Taping (tape = Band). Aku-Taping ist eine Weiterentwicklung des sogenannten kinesiologischen Tapings, das 1973 vom japanischen Arzt und Chirotherapeuten Kenzo Kase zur Schmerzlinderung und Verletzungsprophylaxe im Leistungssport entwickelt wurde. Die Dehnbarkeit der Tapes war dabei das Besondere. Sie bewirkt, dass die physiologische Bewegung auch angrenzender Gelenke gefördert anstatt gehemmt wird. Das kinesiologische Taping wird im Wesentlichen bei Störungen im Bereich des Bewegungsapparats angewandt. Die Tapes werden direkt im Bereich schmerzender Muskeln, Bänder und Gelenke aufgeklebt.

Aku-Taping schließt zusätzlich noch die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der Chinesischen Medizin mit ein.

 

Reflexzonentherapie am Fuß

Im Fuß spiegelt sich der ganze menschliche Körper mit seinen Organen in "Kleinformat" wider. So lassen sich praktisch alle Organe, wie auf einer Landkarte, wiederfinden. So kann man durch gezielte Druckpunktmassage, die Organe "beeinflussen", d. h. man kann sie "anregen" (z. B. Verdauung), "beruhigen" (Schmerzen, Verspannungen) oder wieder etwas "in Fluß" bringen (z. B. bei Ödemen).